Haflingerzucht :: liz.Starkwind siegt am Fohlenhof Ebbs

liz.Starkwind siegt am Fohlenhof Ebbs

 

Am 01.10.17 fand auf dem Fohlenhof in Ebbs/Tirol, dem Weltzentrum für Haflinger Pferde, die traditionelle Tiroler Haflinger Hengstschau statt.

Dieser in der Haflingerszene höchst angesehenen, im Zwei-Jahresrhythmus stattfindenden Schau wohnten über zweitausend Haflingerfreunde, Züchter und Experten aus der ganzen Welt bei.

Eingeleitet wurde die Schau mit einer Präsentation der Weltsieger- und Ehrenhengste: „liz.Abendstern“ (Vater des im Pony-Park Padenstedt stationierten „liz.Alphonso“), „liz.Standschütz“, „liz.Stainz“ ( Vater des im Pony-Park Padenstedt stationierten „liz.Starkwind“) und „liz.Amerigo“, (Sohn des im Pony-Park Padenstedt stationierten „liz.Alphonso“).

In der Klasse der 8 – 16-jährigen, in Tirol geborenen, gekörten und im Deckeinsatz im Ursprungsland Tirol stehenden Hengste siegte „liz.Walzertraum“ (Halbbruder des im Pony-Park Padenstedt stationierten „liz.Barolo“),  bei den 5 – 7-jährigen  „liz.Sternwächter“, und in der Klasse der 3- und 4-jährigen Hengste “liz.Winterzauber“.

 

Ein ganz besonderes Interesse für die vielen aus dem Ausland angereisten Besucher galt den Hengsten, die ebenfalls in Tirol geboren, aufgezogenen und gekört waren, jedoch außerhalb Tirols im Deckeinsatz stehen.

So starteten in der „Gästeklasse“ der 3 – 6-jährigen Spitzenhengste aus Luxemburg, Belgien, Holland und Deutschland.

Die Rangierung dieser Hengste war insbesondere für die Züchter aus Deutschland, Dänemark und anderen Nachbarländern von großer Bedeutung, denn es siegte unter großem Beifall „liz.Starkwind“ vom Pony-Park Padenstedt.

Bei der Verkündung dieses Ergebnisses standen nicht nur den aus Padenstedt mitgereisten Pferdewirtinnen Steffi Götz und Hannah Straky, sondern auch so manchen anderen Haflingerfreunden und Stutenbesitzern Freudentränen in den Augen. Hunderte Glückwünsche „schlugen“ dem ebenfalls anwesenden Besitzer  des „liz.Starkwind“, Wolfgang Kreikenbohm, entgegen.

Auch wenn die Ausnahmequalität dieses Hengstes seit langem zahlreichen Haflingerexperten bekannt, zumal „liz.Starkwind“ in den letzten drei Jahren die höchste Belegungszahl aller in Deutschland stehenden Haflingerhengste erreicht hatte, war dieser errungene Sieg dafür ein weiterer Beweis.

Diese erfolgreiche Vorstellung des “liz.Starkwind“, der mittlerweile wieder in seinem Heimatstall in Padenstedt bewundert werden kann, setzte seinem Ansehen „die Krone auf“.

 

 



zurück